4. Oktober 2018    Quelle: Kreisblatt

Feuerwehr rettet 50 Tauben und Sittiche vor den Flammen,

mehrere Vögel verenden - Brandursache noch unklar