Summ mir das Lied vom Tod - Doku über das Bienensterben

Bienenvölker sterben ....

Wir kennen sie als Insekt mit einer Vorliebe für bunte Blumen. Als summenden Gast im Garten. Das die Biene durch Blütenbestäubung jeden Tag aufs Neue die Grundlage für unser Leben sichert, wissen nur wenige.

 

Es gibt verschiedene Ursachen für das Bienensterben.

 

Die moderne Monokultur

 

Unsere natürliche Landschaft leistet längst nicht mehr das, was sie einmal konnte:

Ein buntes Blütenangebot, artenreiches Grünland und vielfältige Landschaften sind radikal gemähten Grünstreifen und massenhaftem Anbau von Nutzpflanzen gewichen. Das führt dazu, dass die Biene im Sommer Hunger leidet und für den Winter nicht genügend Vorräte zum Überleben hat.

 

Die Varroamilbe

 

Eine weitere Bedrohung ist ein aus Asien einegeschleppter Parasit. Die Varroamilbe befällt die Biene, ernährt sich von ihrem Körpersaft und kann einen gesamten

Bienenstock ausrotten.

 

Pflanzenschutzmittel  !!!

 

Zusätzlich werden die Bienen durch einige Pflanzenschutzmittel vergiftet. Diese sorgen dafür, dass die Bienen die Orientierung verlieren, nicht mehr in den

Stock zurückfinden und so das gesamte Bienenvolk verhungert.


 


Bienen... eine Königin und ihr Volk (29 Min.Video)

                                                     ein hochinteressantes Video ..das ansehen lohnt  !!!

Vor allem die Bienen sind wichtig für das Ökosystem und die Artenvielfalt. Denn sie liefern nicht nur den Honig für die Frühstückssemmel, sondern sie bestäuben auch die Blüten. Deshalb zählen sie weltweit zu den wichtigsten Nutztieren.

 

Ein Stück Heimatpflege im Sinne der Artenvielfalt kann eigentlich jeder im eigenen Garten leisten.


Auch ein Privathaushalt kann mit Blumenbeeten oder Pflanzen auf dem Balkon dazu beitragen, die Lebensgrundlagen für Bienen und Insekten zu verbessern. Viele Gartenbesitzer gehen  schon mit gutem Beispiel voran. 

 

Liebe Kleingärtnerinnen und Kleingärtner des KGV Hattersheim... jede Blume, jede kleine Fläche Wildwiese in ihrem Garten hilft den Bienen Nahrung zu finden und zu überleben !